Für den Teig

125ml TEIKEI Olivenöl
3 EL Zucker
40ml Wass­er
40ml Orangen­saft
10ml Cognac
1 ½ TL Backpulver
500g Mehl
1 TL Zimt
¼ TL Nelken­pul­ver 

Für den Sirup

300g Zuck­er
2 EL Honig
180ml Wass­er
1 TL Zimt 

150g Wal­nüsse (grob gerieben) 

Zubereitung

Die Zutat­en für den Teig wer­den in eine Schüs­sel gegeben und mit der Hand gut durchgeknetet. Anschließend wer­den kleine Leibchen geformt und auf die Rück­seite ein­er Gabel gedrückt, sodass kleine Rillen entstehen.
Die Plätzchen wer­den auf einem Blech für 20min bei 200°C geback­en. Während die Melo­makarona abkühlen, kann der Sirup vor­bere­it­et werden.
Dafür wer­den alle Zutat­en für drei Minuten gekocht. Nun wer­den die Melo­makarona mit Hil­fe eines Schaum­löf­fels für 2–5 Minuten in den Sirup getaucht. Die Tauchzeit hängt davon ab, ob man das Gebäck eher weich­er oder mürb und trock­en mag. Wenn der Sirup zu dick­en anfängt, kann man ein biss­chen Wass­er hinzugeben.
Die getaucht­en Melo­makarona wer­den auf eine Plat­te gelegt und mit den gehack­ten Wal­nüssen bestreut. 

Viel Spaß beim Back­en und Naschen!