Für den Teig

125ml TEIKEI Olivenöl
3 EL Zucker
40ml Was­ser
40ml Oran­gen­saft
10ml Cognac
1 ½ TL Backpulver
500g Mehl
1 TL Zimt
¼ TL Nel­ken­pul­ver 

Für den Sirup

300g Zucker
2 EL Honig
180ml Was­ser
1 TL Zimt 

150g Wal­nüs­se (grob gerie­ben) 

Zube­rei­tung

Die Zuta­ten für den Teig wer­den in eine Schüs­sel gegeben und mit der Hand gut durchgekne­tet. Anschlie­ßend wer­den klei­ne Leib­chen geformt und auf die Rück­sei­te einer Gabel gedrückt, sodass klei­ne Ril­len entstehen.
Die Plätz­chen wer­den auf einem Blech für 20min bei 200°C geba­cken. Wäh­rend die Melo­ma­ka­ro­na abküh­len, kann der Sirup vor­be­rei­tet werden.
Dafür wer­den alle Zuta­ten für drei Minu­ten gekocht. Nun wer­den die Melo­ma­ka­ro­na mit Hil­fe eines Schaum­löf­fels für 2–5 Minu­ten in den Sirup getaucht. Die Tauch­zeit hängt davon ab, ob man das Gebäck eher wei­cher oder mürb und tro­cken mag. Wenn der Sirup zu dicken anfängt, kann man ein biss­chen Was­ser hinzugeben.
Die getauch­ten Melo­ma­ka­ro­na wer­den auf eine Plat­te gelegt und mit den gehack­ten Wal­nüs­sen bestreut. 

Viel Spaß beim Backen und Naschen!