Das fol­gen­de Rezept ist ein selbst­kre­iertes Lieb­lings­re­zept unse­res Team­mit­glie­des Felix. Es stammt aus Zuta­ten, die man im oder direkt um den Oli­ven­hain auf Kap Akri­tas findet.

Zuta­ten (1 Portion):

2–4 Kar­tof­feln – (meh­lig oder fest) (je nach Grö­ße und Appe­tit)
1–3 Eier
Pri­se fein gerie­be­nes Meer­salz
Saft einer 1/2 Zitro­ne
1 TL getr. Ore­ga­no 
100ml – 200ml Olivenöl

Zusätz­lich kann man zum Schluss eine Gewürz­mi­schung (45% Grie­chen­klee­pul­ver / 45% Kreuz­küm­mel­pul­ver / 10% wei­ser Pfef­fer) auf die Eier geben.

 

Zube­rei­tung:

Die Kar­tof­feln wer­den geschält und der Län­ge nach gevier­telt, bevor sie in groß­zü­gig gesal­ze­nem Was­ser weich­ge­kocht wer­den. Die fer­ti­gen Kar­tof­feln wer­den mit einer Loch­kel­le aus dem Was­ser gefischt auf in einen tie­fen Tel­ler gelegt.
Anschlie­ßend wer­den die Eier im Kar­tof­fel­was­ser pochi­ert. Mag man die Eier sehr weich, so rei­chen 1 bis 2 Minu­ten, ansons­ten kann man die Eier auch gut bis zu 5 Minu­ten im Was­ser las­sen. Haben die Eier die gewünsch­te Här­te, so wer­den auch die­se mit der Loch­kel­le aus dem Was­ser geho­ben und über die Kar­tof­feln gelegt. Zum Schluss wird Oli­ven­öl groß­zü­gig über das Gericht gege­ben, bevor es mit dem frisch­ge­press­ten Zitro­nen­saft und den Gewür­zen abge­run­det wird.
Wer möch­te kann das Gericht noch mit Krit­amo* oder Oli­ven verfeinern.

καλή όρεξη! (Guten Appetit!)

Tipp von Felix: „Am bes­ten schmeckt es, wenn man die Kar­tof­feln mit dem Oli­ven­öl und den Eiern zusam­men „ver­manscht“. Sieht zwar nicht so appe­tit­lich aus, schmeckt jedoch umso besser ;)“

* "Krit­amo" war als Gewürz schon frü­her bei den See­fah­rern sehr beliebt, da es einen hohen Vit­amin C Gehalt besitzt.